Schröpfen zählt zu den ältesten Naturheilverfahren der Menschheit. Schröpfen ist eine ganzheitliche Behandlungsmethode. Durch Setzen von Schröpfgläsern wird eine Saugwirkung auf das darunter liegende Gewebe ausgeübt. Der Saugeffekt wirkt nicht nur lokal, sondern ebenso segmental und reflektorisch auf innere Organe. Therapieziel ist es, die Selbstheilungskräfte des Organismus zu stärken.

 


TIPP:
Diesen Kurs bieten wir auf Wunsch auch in Ihrer Praxis/Therapiezentrum als
Inhouse-Schulung an!


 

In diesem Kurs wollen wir möglichst die Interessierten ansprechen: Physio- und Ergotherapeuten,Masseure und med. Bademeister, oder auch Mitarbeiter in Wellness- oder medizinischen Einrichtungen, die durch umfassende „Wohlfühlprogramme“ weitere Kunden zu gewinnen wollen und die Bindung zu Stammkunden durch neue Attraktionen intensivieren.
 

Inhalt:

  • Grundlagen der Schröpfkopftherapie
  • Erlernen der Schröpfkopfmassage
  • Praktische Durchführung

Die Praxis wird in Form von Workshops gehalten. D.h. Die Umsetzung und das Beüben des Erlernten stehen im Mittelpunkt der Ausbildung.

 

 

Inhaus-Schulungen - Ihre Möglichkeiten    
1. Inhaus-Workshop von 10.00 - 16.00 Uhr / ein wenig Theorie und viel Praxis - für (fast) alle Kurse möglich!    
2. Inhaus-Schulung (1. Tag) von 9.00 - 18.00 Uhr / Bei kleineren Gruppen ist (fast) jeder Kurs möglich!    
3. Inhaus-Schulung (ab 2. Tage) - wenn Räumlichkeiten (und Hardware) vorhanden sind, kein Problem!    
     
Preise    
1. ab 800 Euro / 2. ab 1.500 Euro / 3. ab 2.500 Euro    

Leitung:

Albrecht Behütuns

Masseur
med. Bademeister
Referent seit 2014

Kurse: Hot-Stone-Massage, Schröpfkopftherapie, Fußreflexzonentherapie, Dorn-Therapie, Kräuterstempelmassage, Akupunktmassage, Ayurvedamassage, Thaimassage